Company Logo
midimage
image displayed if flash reader not installed

Wir sind für Sie da...

Wir sind gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 Nachschulung ZAP Führerscheinentzug Lenkernachschulung Nachschulungskurs Verkehrspsychologische Untersuchung

Fragen - Gratis Rückruf!

Kontaktformular für Verkehrspsychologische Untersuchung und Nachschulung

Was geschieht bei der Kurzuntersuchung für D-Schein Bewerber (Screening)

Als Bewerber für den Führerschein der Klasse D (Autobus) müssen Sie sich einer verkehrspsychologischen Kurzuntersuchung unterziehen. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs mit Ihrer Verkehrspsychologin schildern Sie Ihre Motivation für den Erwerb der Lenkberechtigung für den Autobus. Weiters werden folgende Bereich untersucht:

  • Beobachtungsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Koordination

Dauer der vollen verkehrspsychologischen Untersuchung

Sie können mit einer Zeitspanne von ca. 1-2 Stunden rechnen für den gesamten Untersuchungsumfang.

Neben Sie jedenfalls bitte - wenn benötigt - Lesebrille, Hörgerät etc. mit.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Die Verkehrspsychologische Untersuchung ist gesetzlich in der Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung (FSG-GV) geregelt. Den Gesetzestext können Sie unter diesem Link im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich nachlesen.

Kostenlose Erstberatung, Kosten

Die Erstberatung (telefonisch oder persönlich) ist bei uns immer kostenfrei. Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei den Formalitäten, die für die Behörden nötig sind.

Der Preis für die die Kurzuntersuchung (Screening) ist gesetzlich geregelt und beträgt EUR 130,-

Kostenfreies Erstgespräch und Anmeldung

Nutzen Sie unser Kontaktformular für einen kostenfreien Rückruf oder wenden Sie sich an Ihre zuständige Landesstelle. Wir finden sicher die für Sie optimale Lösung.